nach oben
© Schmid
08.07.2011

Kontrollen in Umweltzonen haben enge Grenzen

MÜHLACKER. In den Umweltzonen im Bereich des Regierungspräsidiums Karlsruhe sind bislang aber nur Fahrzeuge ohne Plakette ausgeschlossen. Damit gab es bislang auch in Mühlacker kaum etwas zu kontrollieren. Wie Oberbürgermeister Frank Schneider jetzt auf eine Anfrage des CDU-Stadtrats Günter Bächle hin mitteilte, ist der Gemeindevollzugdienst der Stadt Mühlacker außerdem erst seit April berechtigt, die Plakettenpflicht überhaupt zu überwachen und zu ahnden.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hätte das zunächst genehmigen müssen. Im Rahmen der Kontrollen des ruhenden Verkehrs in der Innenstadt, also der parkenden Fahrzeuge, überwacht der Gemeindevollzugsdienst mittlerweile die Plakettenpflicht. „Es wurden jedoch noch keine Fahrzeuge ohne Plakette angetroffen“, so Schneider an Bächle.