nach oben
Kritik an geplantem Baugebiet in Kleinvillars.
Kritik an geplantem Baugebiet in Kleinvillars © Block
16.03.2011

Kritik an geplantem Baugebiet in Kleinvillars

KNITTLINGEN-KLEINVILLARS. Der Knittlinger Gemeinderat hat grünes Licht für den Bebauungsplan und die Erschließungsplanungen für das Wohngebiet „Runsen“ am nordwestlichen Ortsrand von Kleinvillars gegeben. Baubeginn soll in den kommenden Wochen sein.

Eine Lärmschutzwand zur Kreisstraße soll das geplante Wohngebiet mit 24 Grundstücken abschotten. Dieter Reininghaus von Weber Ingenieure stellte in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend Planungsdetails zu Entwässerungsanlagen, Trinkwasserversorgung, Medienleitungen und Straßenbau vor. Am letzten Punkt entzündet sich die Kritik von Bio-Landwirt Thomas Blanc. Als Anwohner ist er der Meinung, dass der Weinbergweg (Foto), der auf 5,50 Meter Breite ausgebaut werden soll, als Zufahrt zum Baugebiet zu eng ist. Er bemängelt, dass sich die Entscheidungsträger im Gemeinderat zu wenig mit der Situation vor Ort befasst hätten und will sich auch nicht mit der nun getroffenen Entscheidung zufrieden geben. nad