nach oben
Recht rabiat gingen laienhafte Einbrecher in Vaihingen/Enz vor. Sie erbeuteten einen alten Winkelschleifer im Wert von 50 Euro, hinterließen aber insgesamt einen Schaden von fast 4000 Euro.
Recht rabiat gingen laienhafte Einbrecher in Vaihingen/Enz vor. Sie erbeuteten einen alten Winkelschleifer im Wert von 50 Euro, hinterließen aber insgesamt einen Schaden von fast 4000 Euro. © Symbolbild: dpa
24.09.2013

Laienhafte Einbrecher: Läppische Beute, hoher Sachschaden

Vaihingen/Enz. Bislang unbekannte Täter machten sich im Zeitraum zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Montag, 12 Uhr, an den Stromverteilerkästen einer Gemeinschaftsschuppenanlage "Im Schlimmer" in Vaihingen/Enz zu schaffen und schalteten die Sicherungen der einzelnen Schuppen aus. Anschließend hebelten sie die drei Schuppen auf und entwendeten aus einem einen Winkelschleifer im Wert von etwa 50 Euro.

Aus den anderen beiden Schuppen wurde offensichtlich nichts gestohlen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.800 Euro.

Vermutlich dieselben Täter versuchten im gleichen Zeitraum ihr Glück auch im Vereinsheim des Vereins für Deutsche Schäferhunde. Zunächst machten sie sich daran, die Eingangstür im Terrassenbereich aufzuhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang. Auch beim Versuch, die geschlossenen Rollläden an den Fenstern hochzuschieben, scheiterten sie.

Erst als sie an einem weiteren Fenster Lamellen aus der Führungsschiene herausrissen, gelangten sie an einen Fensterflügel, schlugen die Scheibe ein und konnten so das Fenster von innen entriegeln und einsteigen. In den Räumen fanden sie aber offensichtlich nichts Stehlenswertes vor. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

In beiden Fällen bittet das Polizeirevier Vaihingen/Enz um sachdienliche Hinweise unter Telefon (07042) 941-0. pol