nach oben
Schwerer Arbeitsunfall in Mühlacker
11.05.2010

Lebensgefährlich verletzt: Mann stürzt von Hebebühne

MÜHLACKER. Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es am Dienstag gegen 13 Uhr im Mühlacker Gewerbe- und Industriepark Waldäcker gekommen. Ein 31-Jähriger fiel aus großer Höhe von einer Hebebühne und  verletzte sich lebensgefährlich.

Bildergalerie: Schwerer Arbeitsunfall in Mühlacker

Der Unfall ereignete sich bei einer im Aufbau befindlichen Halle auf einem Firmengelände. Nach Angaben der Polizeidirektion Pforzheim waren zwei Arbeiter auf einer Hebebühne tätig. Eine wackelnde Seitenwand löste den Unfall aus. Während ein Arbeiter noch vergleichsweise gezielt von der Hebebühne springen konnte und sich leicht verletzte, kippte ein 31-jähriger Mann mit der Hebebühne um. Der Sturz erfolgte aus großer Höhe. Der lebensgefährlich verletzte Arbeiter musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Vor Ort waren zahlreiche Einsatzkräfte damit beschäftigt, sich ein Bild vom Geschehen zu machen. Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz, darunter auch der Drehleiter. Vom Korb der Drehleiter aus wurden dann Sicherungsmaßnahmen an der Seitenwand der im Bau befindlichen Halle der Holzbau-Firma vorgenommen. Durch die Aktivitäten der Feuerwehr musste eine ursprünglich in der Feuerwache geplante Präsentation des neuen Gefahrentelefons vertagt werden.