linde
 

"Linde"-Brand wirkt auch nach einem Jahr nach

MÜHLACKER. Am Freitag jährt sich der Brand des Gasthauses "Linde" in Mühlacker. Am frühen Morgen des 26. August 2010 hat das Feuer dort einen Schaden von etwa 100 000 Euro verursacht. Auch 365 Tage später ist der einstige Gastraum eine Ruine. Vom Geschehen gezeichnet geht "Linde"-Pächter Mehmet Öztürk noch immer keiner Arbeit nach.

Nach Auskunft von Pächter-Sohn Eyup Öztürk plant der 61 Jahre alte Vater in die Türkei überzusiedeln, wo er angesichts der finanziellen Verluste leichter leben könne. Indes liegt Mühlackers Stadtverwaltung ein Bauantrag vor, der auf die Wiederherstellung des Gastraums abzielt. Weiterhin ungeklärt ist, wer für den "Linde"-Brand verantwortlich ist. Dass das Feuer in Folge von Brandstiftung ausbrach, steht seit etlichen Monaten fest. Mehr rund um das Thema "Linde"-Brand am Freitag in der Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker).