nach oben
Ein mit Erde beladener Lkw ist am Montagnachmittag zwischen Zaisersweiher und Schützingen umgekippt. Er versuchte einem Auto auszuweichen. © Münderlein
29.09.2014

Lkw prallt auf Auto und kippt um - zwei Verletzte

Ein Lastwagen ist am Montagnachmittag um 14.30 Uhr bei einem Unfall zwischen Zaisersweiher und Schützingen auf die Seite gekippt. Der mit Erde beladene Lkw fuhr auf der L1131 in Richtung Schützingen, als der 21-jährige Fahrer eines blauen VW Touran aus noch ungeklärter Ursache kurz nach dem Ortsausgang Schützingen in Höhe des Maisenbachsdie Kontrolle über das Auto verlor und auf die Gegenfahrbahn kam.

Bildergalerie: Lkw prallt auf Auto und kippt um - zwei Verletzte

Der 51-jährige Fahrer des vierachsigen Kippers wich zwar noch in den Grünstreifen aus, aber es kam schließlich doch zur Kollision, bei der sich der tonnenschwere Laster auf die Seite legte und seine Ladung über die angrenzende Wiese ergoss.

Beide Fahrer wurden leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich nach derzeitigem Kenntnisstand auf über 100.000 Euro. Rund 20 Mann der Feuerwehren Illingen, Mühlacker und Schützingen sind zum Unfallort geeilt. Die Bergung des Lkw und somit auch die Vollsperrung der L1131 dauerte noch bis in die Abendstunden an.