nach oben
© Symbolbild PZ
01.12.2017

Lkw-Fahrer rollt auf B10 gegen Auto und fährt davon - Zeugen gesucht

Mühlacker. Ein Lkw-Fahrer hat am Donnerstagmittag auf der B10 bei Mühlacker zwei Autos beschädigt und ist davon gefahren – nun sucht die Polizei dringend Zeugen zu dem Vorfall.

Er eignete sich um 12.15 Uhr. Der unbekannte Lkw-Fahrer war von Illingen kommend in Richtung Mühlacker unterwegs. Am Ortseingang wendete das Gespann an der Kreuzung Uhland-/Einsteinstraße und fuhr in Gegenrichtung weiter.

Bei der ampelgeregelten Großbaustelle im Bereich der Fuchsensteige übersah der Fahrer laut Polizei wohl das Rotlicht, hielt kurz danach an und setzte seinen gelben Lkw mitsamt Anhänger, dessen Kennzeichen die Anfangsbuchstaben "BV -" hatte, wieder zurück. Dabei schob er einen bereits hinter ihm stehenden Ford Focus noch auf einen dahinter wartenden Ford C-Max. Anschließend fuhr der Brummifahrer weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Während an dem Focus ein Schaden von rund 2.500 Euro zu verzeichnen war, blieb der zweite Wagen offenbar unbeschädigt.

Zeugen, die hierzu sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (07041) 9693-0 bei der Polizei zu melden.