760_0900_99354_Start_eines_Kinderlaufs_am_Kelterplatz_Ma.jpg
Kräftig angefeuert von ihren Familien wurden am Samstag bei der 18. Auflage des Mahle-Laufs die vielen motivierten Bambini-Starter. Fotomoment
760_0900_99355_auf_dem_Weg_von_Schoenenberg_nach_Muehlac.jpg
Viel Spaß hatten die Teilnehmer des Mahle Laufs auf dem Weg von Schönenberg nach Mühlacker.

Mahle-Lauf in Mühlacker: Sport-Asse bevölkern die Senderstadt

So viele Starter wie dieses Jahr gab es beim traditionellen Mahle-Lauf in Mühlacker bisher noch nie. „1380 Anmeldungen sind ein neuer Rekord“, berichtet der Organisationsleiter der Veranstaltung Rafael Treite. Alles sei am Samstag problemlos verlaufen, so Treite weiter. Die Startzeiten für die unterschiedlichen Läufe wurden immer fünf Minuten versetzt angesetzt, so dass sich die Starter nicht in die Quere kommen konnten.

Veränderungen gab es dieses Mal keine. Auch die Route, die seit vergangenem Jahr im Uhrzeigersinn verläuft, wurde beibehalten. „Der Richtungswechsel bekommt den Läufern gut. Als Lauftrainer mit A-Lizenz bin ich die Route bereits in beide Richtungen gelaufen und habe festgestellt, dass es besser ist, wenn die Strecke flach beginnt und nach und nach eine Steigung eingebaut wird. Früher mussten die Teilnehmer gleich am Anfang einen steilen Berg erzwingen – das ist deutlich anstrengender, obwohl die Höhenmeter dieselben sind“, erklärt Treite. Auch Start- und Zielpunkt sei wieder der gleiche gewesen. Darüber blieben nicht nur Organisationsabläufe unverändert, auch der erste Platz im Frauen-Halbmarathon wurde besetzt von der letztjährigen Siegerin Valerie Reetz. Ansonsten waren auf den Siegertreppchen ausnahmslos neue Gesichte zu sehen. Die Ergebnisse von allen Läufen können online eingesehen werden.

Zu finden sind diese auf folgender Internetseite: https://my2.raceresult.com/103858/.

Laura Cichecki

Laura Cichecki

Zur Autorenseite