nach oben
18.05.2017

Mahle-Lauf sorgt für Sperrungen

Mühlacker. Beim 14. Mahle-Lauf am kommenden Samstag, 20. Mai wird wohl von 10 bis 13 Uhr an mehreren Stellen in Mühlacker sowie in Ötisheim der Verkehr kurzfristig stillstehen.

Der circa fünf Kilometer lange Rundkurs des Wettbewerbs verläuft unter anderem in der Innenstadt in Mühlacker und durch Ötisheim-Erlenbach bis nach Ötisheim-Schönenberg, bevor die Teilnehmer wieder in Mühlacker eintreffen.

Die drei Hauptläufe, bestehend aus einem 4,8-Kilometer-, einem zehn-Kilometer- und dem 20,4-Kilometerlauf, beginnen alle um Zehn Uhr an der Bergstraße in Mühlacker. Der Zieleinlauf befindet sich schließlich auf dem Kelterplatz.

Wegen der geplanten Route müssen die Hauptüberquerungen am Kreisel Bahnhofstraße/Goe-thestraße/Bergstraße sowie die L 1132 Einmündung in Erlenbach für kurze Zeit von der Polizei vollkommen gesperrt werden. An allen anderen wichtigen Kreuzungen des Straßennetzes werden Ordner des Veranstalters eingesetzt.

Um die Sicherheit der Läufer zu gewährleisten, ist es notwendig, die Straßen, die zum Laufkurs gehören, zu sperren. Während des Laufs und unmittelbar davor dürfen keine Fahrzeuge und Radfahrer die Strecke befahren. Die Bewohner der betroffenen Straßen werden gebeten, ihr Fahrzeug außerhalb der Laufstrecke zu parken, wenn sie es am Samstagvormittag benötigen. Unmittelbar nach dem Ende der Veranstaltung werden die Straßensperrungen aufgehoben.