nach oben
Foto: Symbolbild/dpa
Foto: Symbolbild/dpa
23.11.2015

Mann aus Mühlacker soll kleines Mädchen vergewaltigt haben - Prozess

Er soll ein kleines Mädchen vor rund zehn Jahren vergewaltigt haben. Mit dessen Mutter war er jahrelang befreundet und hatte eine Zeit lang im selben Haus gewohnt. Seit Montag muss sich der 54-jährige Mann aus Mühlacker nun wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern vor der auswärtigen großen Jugendstrafkammer des Landgerichts Karlsruhe in Pforzheim verantworten.

Die heute 17-Jährige hat Jahre zu dem Vorfall geschwiegen – auch am Montag vor Gericht verweigerte sie die Aussage. Der Angeklagte soll das damals sieben- bis achtjährige alte Mädchen mit Süßigkeiten in seine Wohnung gelockt und den Beischlaf oder ähnliche sexuelle Handlungen mit ihm erzwungen haben, warf ihm Staatsanwältin Regina Schmid vor.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.