nach oben
© Symbolbild dpa
06.03.2017

Mann begeht Unfallflucht – Suche mit Polizeihubschrauber

Maulbronn. Ein bislang Unbekannter hat am Sonntagabend in Maulbronn einen Unfall verursacht, seinen demolierten Wagen stehen lassen und ist anschließend zu Fuß geflüchtet. Anschließend suchte die Polizei nach dem Unbekannten mit einem Hubschrauber, der auch einigen PZ-Lesern am Abend über Zaisersweiher aufgefallen war.

Der Fahrer war gegen 21.45 Uhr beim Abbiegen in die Schützinger Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen einen Gartenzaun und einen Betonsockel. Danach stieg er aus dem stark beschädigten Fahrzeug aus und flüchtete zu Fuß. Weil gerade ein Polizeihubschrauber verfügbar war, suchten die Ordnungshüter auch auf diese Weise nach dem Flüchtigen – allerdings erfolglos.

Insgesamt entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro. Nun hat das Polizeirevier in Mühlacker die Ermittlungen aufgenommen.