nach oben
Bundesweiter Mathematikwettbewerb - Mühlacker Schüler räumen ab. Fotos: Fuchs
Bundesweiter Mathematikwettbewerb - Mühlacker Schüler räumen ab
15.06.2010

Mathewettbewerb: Mühlacker Schüler räumen ab

MÜHLACKER. Beim bundesweiten Mathematikwettbewerb "Känguru" beteiligten sich 30 Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums Mühlacker. Besonders stolz zeigte sich Alexander Dutt, Mathematiklehrer und Betreuer der Schüler, die von der fünften bis zur zwöften Klasse am Wettbewerb teilgenommen haben. Den bundesweit zweiten Platz belegte Lea Müller, eine Schülerin seines Gymnasiums, mit 120,75 Punkten von insgesamt 150 Punkten. Insgesamt haben sich 824.022 Schüler bundesweit beim Wettbewerb beteiligt.

Den "weitesten Kängurusprung" leistete Susann Sparwasser. Sie löste die meisten der dreißig Multiple-Choice-Aufgaben fehlerfrei hintereinander. Für alle Schüler gab es bei der Siegerehrung am Dienstagmorgen eine Urkunde und ein Knobelspiel. Initiator ist die Humboldt-Universität in Berlin, welche den Wettbewerb seit den neunziger Jahren ausführt.