nach oben
Schon am Samstag strömten zahlreiche Besucher zum Maulbronner Kloster, um sich mit regionalen Produkten einzudecken. Foto: Prokoph
Kräuterkränze bastelt von der Maulbronner Klosterverwaltung Barbara Gittinger (von links) mit Edeltraud und Sophia Herz. Foto: Prokoph
Kräuter- und Erntemarktbetreiberin Gabriele Bickel (Mitte) freut sich mit Andrea und Michael Binder über den guten Besuch des Marktes. Foto: Prokoph
10.09.2017

Maulbronner Kräuter- und Erntemarkt lockt mit allerlei Leckereien

Maulbronn. Die Leute sind heute viel offener für selbst hergestellte Produkte als früher“, sagt Gabriele Bickel. Überdies stünden bei vielen Menschen vermehrt regionale Erzeugnisse auf dem Einkaufszettel, so die „Kräuterhexe“. So ist es kein Wunder, dass der von ihr und Peter Braun, Leiter der Maulbronner Klosterverwaltung, organisierte Kräuter- und Erntemarkt am Wochenende wieder ein voller Erfolg gewesen ist.

Bildergalerie: Tolles Angebot auf dem Maulbronner Kräuter- und Erntemarkt

Neunte Auflage

Schon am Samstag haben sich im Maulbronner Klosterhof zahlreiche Besucher an den 55 Ständen umgesehen. Und so konnten Braun und Bickel mit der mittlerweile neunten Auflage des Traditionsmarktes zufrieden sein. Auf insgesamt 15 000 Besucher am Wochenende schätzte Bickel die Interessierten.

„Ich komme jedes Jahr, denn der Markt ist sehr interessant“, sagte die Einheimische Hilde Gerst. Vor dem Gang über den Markt ließ sie sich allerdings – wie viele andere auch – bei den Maulbronner Landfrauen den bekannt guten Kuchen schmecken.

Riesentomaten in allen Farben aus Wertheim und leckerer Eierlikör bei den Ötisheimer Nebenerwerbslandwirten Andrea und Michael Binder gehörten beim Markt genauso zu den Höhepunkten wie Schäfereiprodukte und Wildspezialitäten. „Das ist hier richtig nett“, sagte die Karlsruherin Christina Gandras über die vielen Stände vor der malerischen Kulisse des Maulbronner Klosters. Außerdem bot die Klosterverwaltung als besondere Bastelattraktion an, selbst Kräuterkränze zu binden. Dieses Angebot nahmen auch Edeltraud Herz aus Roßwag und ihre Enkelin Sophia, die in Hamburg lebt, bei Barbara Gittinger von der Klosterverwaltung gerne an.

Im kommenden Jahr findet der zehnte Kräuter- und Erntemarkt statt. Dann sollen die Stände sich etwas Besonders überlegen, regte Bickel, die einen guten Ruf weit über die Grenzen Maulbronns hinaus als Kräuterexpertin hat, bei den Ausstellern an.