nach oben
Werke von Chopin und Catoire bis Medtner trägt die Konzertpianistin Anna Zassimova im Rahmen der Konzertreihe „Meisterwerke der Musik“ im Knittlinger Gemeindehaus vor. Foto: Prokoph
Werke von Chopin und Catoire bis Medtner trägt die Konzertpianistin Anna Zassimova im Rahmen der Konzertreihe „Meisterwerke der Musik“ im Knittlinger Gemeindehaus vor. Foto: Prokoph
31.10.2018

Meisterwerke der Musik im Knittlinger Gemeindehaus

Knittlingen. Die Konzertreihe „Meisterwerke der Musik“ des Knittlinger Vereins „Forum - Bau und Kultur“ (FBK) hat sich unter den Musikliebhabern aus der näheren und weiteren Umgebung mittlerweile erfolgreich etabliert. Denn im gut besuchten evangelischen Gemeindehaus in Knittlingen gab es mit der russischen Konzertpianistin Anna Zassimova wieder einmal ein besonderes musikalisches Schmankerl.

Die Künstlerin, die in Baden-Baden wohnt, brachte bei ihrem Konzert am Flügel des evangelischen Gemeindehauses Stücke von Wassili Kalinnikow, Nikolai Medtner, Alexander Nikolajewitsch, Georges Catoire sowie Claude Debussy zu Gehör.

„Ich bin Stammgast bei den Konzerten“, sagte der mittlerweile 91-jährige Knittlinger Schauspieler Ernst Pilick. Im Gepäck hatte er sogar ein Blumengebinde für die KünstlerinWie gewohnt gab Jörg Schweizer vom FBK vor dem Konzert eine interessante Einführung und beleuchtete die Hintergründe der Stücke, der Komponisten und der Instrumente. Das letzte Konzert dieser Reihe findet am 1. Dezember statt.