nach oben
Der Radiosender "Die neue welle" kommt am heutigen Mittwochnachmittag aufden Kelterplatz nach Mühlacker. Tim Koschwitz wird die Sendung von 16 bis 19 Uhr präsentieren.
Der Radiosender "Die neue welle" kommt am heutigen Mittwochnachmittag aufden Kelterplatz nach Mühlacker. Tim Koschwitz wird die Sendung von 16 bis 19 Uhr präsentieren. © Privat
29.08.2012

Mini-Radio-Crew kommt heute nach Mühlacker

Mühlacker. Der Radiosender "Die neue welle" kommt am heutigen Mittwochnachmittag nach Mühlacker. Angekündigt war "Tim Koschwitz & die Morgencrew", freilich sollten von vorneherein keine vier Mann erscheinen, sondern nur Koschwitz und Wettervanja. Nun ist die Wetterfee krank, so dass in Koschwitz wohl nur ein klassischer Radiomann kommt um die Sendung von 16 bis 19 Uhr vom Kelterplatz aus zu präsentieren.

Unterstützung wird er mit Sicherheit dennoch haben, schon da das Karlsruher Privatradio mit kostenlosen Speisen und Getränken möglichst viele Neugierige anlocken möchte.

Bereits am Morgen war die Senderstadt ein Thema, etwa in der Rubrik "Mühlacker in 60 Sekunden". Freilich brauchte es nur die Hälfte der Zeit um auf Mühlackers Sendergeschichte, interessante Kirchtürme und einen zur Weihnachtszeit "immer so schön beleuchteten" Wasserturm zu sprechen zu kommen.

Moderator Koschwitz war in jedem Fall gut drauf. "Wenn mein Schafzimmer bei Facebook wäre, hätten schon 100.000 Schnaken auf ´Gefällt mir" gedrückt", sagte er beispielsweise. Der 28-Jährige kommt also durchaus nach dem Vater. Das ist der frühere Late-Night-Talker Thomas Koschwitz, der mittlerweile in Berlin beim Hörfunk arbeitet. Mehr zum Besuch von Koschwitz Junior in Mühlacker am Donnerstag in der Ausgabe Mühlacker der "Pforzheimer Zeitung". rks