nach oben
Das Symbolbild zeigt ein mit einem Radargerät ausgestattetes Streifenfahrzeug der Polizei, das ein vorbeifahrendes Fahrzeug während einer Geschwindigkeitskontrolle blitzt.
Blitz © dpa
24.01.2011

Mit 50 Stundenkilometern zu viel unterwegs

MAULBRONN. Insgesamt sieben Fahrzeugführer haben bei einer Geschwindigkeitsüberwachung auf der Bundesstraße 35, Gemarkung Maulbronn am Sonntagnachmittag die erlaubten 75 Stundenkilometer überschritten. Sie können mit einer Anzeige bei der Bußgeldstelle rechnen. Den Rekord mit einer nach Toleranzabzug gemessenen Geschwindigkeit von 125 Stundenkilometer hielt ein 38-jähriger BMW-Fahrer aus dem Rems-Murr-Kreis. Dem Mann steht neben dem Bußgeld von 240 Euro und vier Punkten in der Flensburger Verkehrssünderdatei ein Fahrverbot von einem Monat ins Haus. pol