nach oben
Zu einem schweren Unfall ist es zwischen Knittlingen und Kleinvillars gekommen. © Fotomoment
04.06.2011

Mit Bein Auto gestreift: Harley-Fahrer verletzt

KNITTLINGEN. Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Opel und einer Harley Davidson ist es nach Angaben der Polizei am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr zwischen Knittlingen und Großvillars gekommen. Der Motorradfahrer musste mit schweren Beinverletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Stuttgart geflogen werden.

Bildergalerie: Mit Bein Auto gestreift: Harley-Fahrer schwer verletzt

Ein 73-jähriger Opel-Fahrer war auf der Landesstraße 554 von Knittlingen in Richtung Großvillars unterwegs und wollte in einen Feldweg in Richtung Häckselplatz abbiegen. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei vermutlich den entgegen kommenden 66 Jahre alten Harley-Fahrer. Aus Karlsruhe. Dieser konnte zwar noch bremsen, blieb aber mit einem Bein am Auto hängen und zog sich dadurch schwere Verletzungen zu. Der Opel-Fahrer wurde nicht verletzt. Der Schaden am Auto beträgt rund 2000 Euro.

Leserkommentare (0)