nach oben
In der Mörike-Realschule in Mühlacker gab es einen Feueralarm, weil eine Schülerin beim Kochen den Topf mit dem heißen Öl aus den Augen gelassen hat.
In der Mörike-Realschule in Mühlacker gab es einen Feueralarm, weil eine Schülerin beim Kochen den Topf mit dem heißen Öl aus den Augen gelassen hat.
20.02.2013

Mörike-Schule evakuiert: Schülerin verursacht Fehlalarm

Mühlacker. Beim Kochen geht es meist ganz schön heiß her, weshalb man den Herd nicht lange aus den Augen lassen sollte. Das wird sich eine Schülerin der Mörike-Realschule in Mühlacker ab sofort zu Herzen nehmen. Weil sie einen Topf mit heißem Öl auf dem Herd stehen gelassen hat, wurde am Dienstagvormittag Feueralarm ausgelöst und die Schule evakuiert.

Eine Lehrerin war gemeinsam mit ihrer Klasse zum Kochen in der Schulküche. Hierbei ließ die Schülerin den Topf mit dem Öl auf dem Herd stehen, bis dieser zu rauchen begann. Obwohl die Lehrerin den Topf sofort vom Herd nahm, löste ein Rauchmelder den Feueralarm aus und die Feuerwehr Mühlacker rückte an.

Nach dem Feueralarm verließen auch alle Schüler und Lehrer vorbildlich das Schulgebäude. Ein Riesenspektakel für einen Augenblick Unachtsamkeit.

Die Feuerwehrkräfte konnten nach Lüftung des Untergeschosses die Brandmeldeanlage wieder scharf stellen und der Schulbetrieb wurde wieder aufgenommen.