nach oben
Erfahrung im Umgang mit der Alkoholsucht: Susanne und Rudolf Fegert (2. und 3.  von links) bei einer Präventionsveranstaltung mit Auszubildenden.
Erfahrung im Umgang mit der Alkoholsucht: Susanne und Rudolf Fegert (2. und 3. von links) bei einer Präventionsveranstaltung mit Auszubildenden. © PZ-Archiv
30.09.2011

Mühlacker: Ein trockener Alkoholiker im Interview

Disziplin gehört zum Leben als trockener Alkoholiker. Das weiß Rudolf Fegert. Hinter dem 73-Jährigen liegen Selbsterkenntnis und 30 Jahre Mitarbeit in der Suchtkrankenhilfe. Mit seiner Frau Susanne arbeitet er im Blauen Kreuz Ortsverein Mühlacker. Entstanden ist dieser 1996 aus dem Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe, den abstinente Alkoholiker nach stationärer Behandlung 1971 ins Leben gerufen hatten.

Wöchentlich wird ein Treffen für Suchtkranke und Angehörige in Lomersheim angeboten. Über die Unterschiede bei Alkoholikern früher und heute und warum Prävention bei Jugendlichen wichtig ist spricht Fegert im PZ-Interview, das am Samstag in der Ausgabe Mühlacker veröffentlicht wird. nad