nach oben
Zwölf Büros, einen EDV-Raum, einen Besprechungsraum und eine Teeküche bekommt das Finanzamt in der Hartfeldschule in Enzberg.  Felchle
Zwölf Büros, einen EDV-Raum, einen Besprechungsraum und eine Teeküche bekommt das Finanzamt in der Hartfeldschule in Enzberg. Felchle
07.06.2017

Mühlacker Finanzamt will im Juli umziehen

Mühlacker-Enzberg. Seit Monaten wird in der Hartfeldschule in Enzberg umgebaut. Das Ziel: Teile des Mühlacker Finanzamts sollen in nicht mehr benötigte Räume der Schule ziehen. Denn die Behörde muss ihre Büros im Mühlehof räumen. Voraussichtlich in der ersten Julihälfte soll der Umzug erfolgen, sagt Geschäftsstellenleiter Ulrich Bross

Zwischen 25 und 30 Mitarbeiter des Finanzamts sollen künftig in Enzberg sitzen, darunter Teilzeitkräfte sowie zwischen fünf und sieben Prüfer des Außendienstes, sagt Bross. Das Bürgerbüro, das derzeit noch im Mühlehof untergebracht ist, soll allerdings am zentralen Standort bleiben – und ins benachbarte Hauptgebäude am Konrad-Adenauer-Platz ziehen.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.