nach oben
Super! Das 4:0 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sorgt für gute Stimmung auf dem Mühlacker Kelterplatz. © Kohler
03.07.2010

Mühlacker feiert deutsche Elf und den Halbfinal-Einzug

MÜHLACKER. Bei den Fußballfans in Mühlacker hat die Stimmung einen neuen Höhepunkt erreicht. Nicht nur, dass beim tosenden Jubel nach dem 4:0 beim Public Viewing auf dem Kelterplatz eine Bank, auf die einige junge Männer stiegen, zu Bruch ging, nach dem triumphalen Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im WM-Viertelfinale gegen Argentinien hupten die Fans beim Korso in der Bahnhofstraße lauter denn je. In Knittlingen freute sich ein Fans auf etwas eigenartige Weise. Er lief über die Motorhaube eins Polizeiautos und musste danach seine Personalien abgeben.

Bildergalerie: WM-Korso in Mühlacker nach dem Sieg gegen Argentinien

Die Polizei hielt die Fans dieses Mal allerdings an einer kürzeren Leine. Nur für kurze Zeit hatten die Autofahrer die Gelegenheit im Kreisel zu wenden. Viele scheuten einen Umweg jedoch nicht und steuerten aus den verschiedenen Richtungen immer wieder das Zentrum an. Übermütige Fans in den Fahrzeugen wurden von den Polizisten zügig und freundlich zurechtgewiesen. Die schwarz-rot-goldene Feier verlief ersten Eindrücken zufolge friedlich.

Bildergalerie: Kelterplatz-WM-Party: Deutschland schlägt Argentinien - 3

Wie viele Menschen am Senderstädter Autokorso teilgenommen haben, blieb zunächst ungewiss. Nach Polizeiangaben waren in Pforzheim und dem Enzkreis aber eher weniger Feierfreudige unterwegs, als vor einer Woche nach dem 4:1-Achtelfinalsieg gegen England.

Bildergalerie: Kelterplatz-WM-Party: Deutschland schlägt Argentinien - 2

Zum Public Viewing auf dem Kelterplatz hatten sich bei schwülen Temperaturen und einem eventuell drohenden Ungewitter dieses Mal weniger Zuschauer eingefunden als bei den vorausgegangenen Deutschland-Spielen. Es dürften dennoch wieder um die 1000 Fans gewesen sein. Viele weibliche Anhänger erschienen dieses Mal praktischerweise mit einem Fächer.

Bildergalerie: Kelterplatz-WM-Party: Deutschland schlägt Argentinien - 1

Als sich die Überlegenheit der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw immer mehr abzeichnete, sangen die Public Viewing-Besucher "Oh, wie ist das schön" oder auch "Steht auf, wenn ihr Deutsche seid."

Bildergalerie: Gut gelaunte Mühlacker Fans vor dem Anpfiff - Teil 1

Zum ersten Mal warteten die Veranstalter des Public Viewing in der Senderstadt mit einem musikalischen Rahmenprogramm auf. Offensichtlich war aber, dass es die meisten, nach Hause, zu anderen Festlichkeiten und vor allem zum Autokorso zog. Eine gute halbe Stunde nach Ende des Viertelfinals lauschten nur etwa 30 Musikfreunde der Illinger Gruppe "Poverty For All", die Punk Rock darbot.

Bildergalerie: Gut gelaunte Mühlacker Fans vor dem Anpfiff - Teil 2

Währenddessen begann nebenan im Mühlehogf der Abiball der Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums. Die Abiturienten fehlten dieses Mal beim Public Viewing, sie schauten sich den Klassiker Deutschland gegen Argentinien im Mühlehof-Saal an. rks