nach oben
Der Bau der Feuerwache in Mühlacker läuft nicht reibungslos. Foto: Lutz
Der Bau der Feuerwache in Mühlacker läuft nicht reibungslos. Foto: Lutz
12.07.2019

Mühlackers neue Feuerwache wird schon wieder teurer

Mühlacker. Es scheint ein Fass ohne Boden zu sein: Der Neubau der Mühlacker Hauptfeuerwache am Senderhang wird schon wieder deutlich teurer als geplant.

Selbst vor rund zwei Monaten vorgenommene Kostenschätzungen bezüglich der Gestaltung der Außenanlagen können nicht eingehalten werden, wie eine aktuelle Vorlage für die Gemeinderatssitzung am kommenden Dienstag zeigt. Dann nämlich soll das Gremium darüber beschließen, die Arbeiten zu einem Preis von mehr als 1,1 Millionen Euro zu vergeben – ausgegangen ist man von Kosten in Höhe von rund 980.000 Euro. Die Abweichung um rund 14 Prozent wird mit der konjunkturellen Lage sowie der hohen Auslastung der Betriebe begründet.

Doch bei der Kostensteigerung bei den Außenanlagen bleibt es nicht: In der selben Sitzung soll der Gemeinderat auch Mehrkosten bei den Metallbauarbeiten in Höhe von mehr als 44.000 Euro abnicken. Wie es in der Sitzungsvorlage heißt, erhöht sich die Gesamtsumme für dieses Gewerk auf zirka 336 000 Euro – macht ein Plus von satten 18 Prozent.

Insgesamt betrachtet liegen die – derzeitigen – Kosten für den Neubau damit bei 11,8 Millionen Euro.

Mehr lesen Sie am 13. Juli in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.