nach oben
Pläne schmieden: Der Bau einer neuen Stadt- und Kulturhalle am Konrad-Adenauer-Platz gehört sicher zu den Großprojekten Mühlackers in den kommenden Jahren. Ein wichtiger, formaler Schritt dorthin soll noch vor der Sommerpause erfolgen. Dann will der Gemeinderat auch offiziell beschließen, worauf er sich in einer nichtöffentlichen Klausursitzung bereits verständigt hat: dass die Kulturhalle geplant und der Mühlehof abgerissen werden sollen. Danach können nicht nur die Vorbereitungen für den Abriss beginnen, sondern auch die Debatten um das neue Gesicht des Konrad-Adenauer-Platzes. Dabei lohnt sich auch ein Blick auf den Entwurf des jungen Mühlacker Architekten Fabian Kraus (siehe Bild). Der 25-Jährige hat der Stadtmitte seine Abschlussarbeit gewidmet – und dafür eine glatte Eins als Note bekommen. Vereint werden dabei Kultur, einkaufen und wohnen. Entwurf: Fabian Kraus
Pläne schmieden: Der Bau einer neuen Stadt- und Kulturhalle am Konrad-Adenauer-Platz gehört sicher zu den Großprojekten Mühlackers in den kommenden Jahren. Ein wichtiger, formaler Schritt dorthin soll noch vor der Sommerpause erfolgen. Dann will der Gemeinderat auch offiziell beschließen, worauf er sich in einer nichtöffentlichen Klausursitzung bereits verständigt hat: dass die Kulturhalle geplant und der Mühlehof abgerissen werden sollen. Danach können nicht nur die Vorbereitungen für den Abriss beginnen, sondern auch die Debatten um das neue Gesicht des Konrad-Adenauer-Platzes. Dabei lohnt sich auch ein Blick auf den Entwurf des jungen Mühlacker Architekten Fabian Kraus (siehe Bild). Der 25-Jährige hat der Stadtmitte seine Abschlussarbeit gewidmet – und dafür eine glatte Eins als Note bekommen. Vereint werden dabei Kultur, einkaufen und wohnen. Entwurf: Fabian Kraus
03.06.2017

Mühlackers neue Mitte

ddddd

Pläne schmieden: Der Bau einer neuen Stadt- und Kulturhalle am Konrad-Adenauer-Platz gehört sicher zu den Großprojekten Mühlackers in den kommenden Jahren. Ein wichtiger, formaler Schritt dorthin soll noch vor der Sommerpause erfolgen. Dann will der Gemeinderat auch offiziell beschließen, worauf er sich in einer nichtöffentlichen Klausursitzung bereits verständigt hat: dass die Kulturhalle geplant und der Mühlehof abgerissen werden sollen. Danach können nicht nur die Vorbereitungen für den Abriss beginnen, sondern auch die Debatten um das neue Gesicht des Konrad-Adenauer-Platzes. Dabei lohnt sich auch ein Blick auf den Entwurf des jungen Mühlacker Architekten Fabian Kraus (siehe Bild). Der 25-Jährige hat der Stadtmitte seine Abschlussarbeit gewidmet – und dafür eine glatte Eins als Note bekommen. Vereint werden dabei Kultur, einkaufen und wohnen. Entwurf: Fabian Kraus