nach oben
Symbolfoto: PZ
Symbolfoto: PZ
06.09.2017

Nach Belästigung im Bus: Junger Flüchtling lernt richtigen Umgang mit Frauen

Maulbronn. Ein intensives Gespräch über den richtigen Umgang mit Frauen haben die Beamten des Hauses des Jugendrechts mittlerweile mit dem 15-jährigen Syrer geführt, der in der vergangenen Woche zwei Mädchen im Bus belästigt haben soll (PZ berichtete). „Es scheint gefruchtet zu haben. Er sah einsichtig aus“, sagt Erster Polizeihauptkommissar Thomas Hoffmann.

Mit diesem ersten Schritt soll verhindert werden, dass es zu weiterem Fehlverhalten kommt, während das Verfahren wegen sexuellen Übergriffs und Nötigung gegen den jungen Mann noch läuft. Der 15-Jährige soll vergangene Woche in einem Linienbus zwischen Mühlacker und Sternenfels einer 14-Jährigen an die Brüste gefasst haben. Als ihre Freundin ihr zu Hilfe kam und sie sich auf einen anderen Platz setzen wollten, fasste der Jugendliche beiden Mädchen an den Hintern. Das Opfer fotografierte den Täter, so dass nach ersten Ermittlungen schnell der 15-jährige syrische Asylbewerber ins Visier der Beamten geriet.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Mehr zum Thema:

Nach sexuellem Übergriff im Bus: Syrer im Visier der Behörden

Mädchen in Bus sexuell belästigt – 15-jähriger Syrer festgenommen

nanos
07.09.2017
Nach Belästigung im Bus: Junger Flüchtling lernt richtigen Umgang mit Frauen

Er sah einsichtig aus… ein bisschen naiv ist das aber schon, oder? Naiv vor allem deshalb, weil man glaubt muslimischen Jugendlichen oder jungen Männern erklären zu müssen, dass man fremden Frauen im Bus nicht an die Brüste und den Hintern fassen darf. Eigentlich weiß das doch jeder, auch wenn sich nicht jeder danach verhält. Es berührt einen peinlich, wenn man hört, man müsse diese Selbstverständlichkeit lang und breit erklären. Wobei sich diese Ansprache dann auch noch an einen jungen ...... mehr...

Nordstädtler
07.09.2017
Nach Belästigung im Bus: Junger Flüchtling lernt richtigen Umgang mit Frauen

Ist doch schön, nochmal das Mittelalter einerseits und diverse Missionierungsambitionen andererseits miterleben zu dürfen. History live, hier und jetzt. mehr...

Ladygaga
08.09.2017
Nach Belästigung im Bus: Junger Flüchtling lernt richtigen Umgang mit Frauen

@Nordstädtler----sie sagen es....über das Thema Kinderehe hat sich bislang auch noch keiner aufgeregt, auch Frau ÖZOGUZ als DEUTSCHE !! nicht. Geschweige denn man hat was unternommen dagegen. Mittelalter ist noch untertrieben...Muß man also dem 15 jährigen sagen, daß er in Deutschland die Griffel von fremden Brüsten und Hintern zu lassen hat. Wahrscheinlich ist das in seiner Heimat erlaubt ?! LOL !!! Das zeigt in meinen Augen doch eher mit welcher verqueren Einstellung manche hier sind. Und sie ...... mehr...

Eiermann
09.09.2017
Nach Belästigung im Bus: Junger Flüchtling lernt richtigen Umgang mit Frauen

Nach allem, was unsere Polizisten Tag für Tag in ihrem Dienst mitbekommen, kann ich mir nicht vorstellen, dass man dort naiv und gutgläubig auf die Masche dieser jungen Burschen hereinfällt. In Zeiten der politischen Korrektheit darf man aber nur sagen, was gesagt wurde. Junge Männer/ Jugendliche aus dem arabischen Kulturkreis nehmen doch die deutsche Polizei meist gar nicht ernst. Unsere Polizisten sind viel zu nett und freundlich, und vor allem: die Leute wissen genau, dass spätestens bei ...... mehr...