nach oben
26.05.2015

Nach Grillfete Spielplatz verschandelt: Polizei ermittelt jugendliche Täter

Sachsenheim. Zuerst die Party, dann das Chaos und nun die Reue. Jugendliche hatten in Sachsenheim den Waldspielplatz im Bereich Bannhalde nach einer wilden Grill-Fete ziemlich verschandelt hinterlassen. Leere Getränke- und Fleischverpackungen sowie die benutzten Einweggrills blieben zum Teil gesammelt am Spielplatz zurück. Darüber hinaus lag neben der Feuerstelle noch ein umgekippter und beschädigter Einkaufswagen. Ein Lieferdienst-Beleg brachte die Polizei auf die Spur der Täter.

Auf dem zurückgelassenen Beleg war eine Mobilfunknummer vermerkt. Schnell geriet dadurch ein 16-Jähriger ins Visier der Beamten, der sich auch sofort einsichtig zeigte, ebenso wie seine etwa 15 weiteren Begleiter. Sie müssen nun mit einem Bußgeld rechnen und erhielten eine mündliche Verwarnung. Um die Strafe zu bezahlen, wollen sie alle zusammenlegen. Im Laufe der Ermittlungen kristallisierte sich zudem heraus, dass in der gleichen Nacht noch eine weitere Gruppe von fünf jungen Leuten im Alter zwischen 15 und 21 Jahren den Spielplatz aufgesucht, dort gefeiert und dabei den Einkaufswagen eines nahe gelegenen Supermarktes angekokelt hatte. Auch sie räumten den Vorfall sofort ein und wollen für den angerichteten Sachschaden von etwa 300 Euro aufkommen.

Leserkommentare (0)