nach oben
Die Polizei hat am Sonntag einen betrunkenen Autofahrer dingfest gemacht.
Die Polizei hat am Sonntag einen betrunkenen Autofahrer dingfest gemacht. © Symbolbild PZ
24.10.2016

Nach Trunkenheitsfahrt durch Mühlacker: Polizei schnappt 69-Jährigen

Mühlacker. Ein 69-jähriger Opelfahrer ist einem Zeugen am frühen Sonntagmorgen bei seiner Fahrt durch Mühlacker aufgefallen, als er ein geparktes Fahrzeug streifte. Diese Aktion kostete ihn jedoch seinen Führerschein.

Der 69-Jährige war um 1.30 Uhr auf der Mühlackerstraße in Richtung Mühlacker unterwegs, als er laut Zeugenaussage ein geparktes Fahrzeug streifte und dabei der Außenspiegel seines Opels abgerissen wurde. Die hinzugerufenen Polizisten erwischten den Mann vor seinem Haus. Bei der Kontrolle stellten sie fest, dass der 69-jährige unter erheblichem Alkoholeinfluss stand: Ein Test ergab einen Wert von über 1,3 Promille.

Der Unfallverursacher musste daraufhin seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben. Das geschädigte Auto entdeckten die Polizisten in der Mühlackerstraße allerdings nicht mehr. Deshalb bittet das Polizeirevier Mühlacker unter der Telefonnummer (07041) 9693-0 um Hinweise.

_______________________________________________________________________________________________________________

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Betrunken am Steuer: Unfall mit vier Verletzten

Polizei erwischt betrunkene 17-Jährige mit Drogen beim Autofahren

Nach Alkoholfahrt durch Knittlingen: Betrunkener Autofahrer festgenommen

Betrunkener baut Unfall bei Altensteig - Polizei sucht Zeugen

Betrunkener Autofahrer rammt Wagen - drei Schwerverletzte

Betrunkener Mercedes-Fahrer auf Crash-Tour durch Mühlacker

Betrunkener Autofahrer prallt gegen Baum - lebensgefährlich verletzt