nach oben
Tödlich endete für einen 19-jährigen Opel-Fahrer der Zusammenstoß mit einem 23-jährigen Nissan-Fahrer auf der L1125 nahe der B10 zwischen Vaihingen/Enz und Aurich. © Fotomoment
11.09.2010

Nach Überholvorgang kracht Nissan in Opel: Ein Toter

VAIHINGEN/ENZ. Ein Toter und ein schwer Verletzter ist die Bilanz eines Zusammenstoßes auf der Landesstraße L1125 nahe der Einmündung zur B10 zwischen Vaihingen/Enz und Aurich. Ein Nissan Primera war am Freitagabend gegen 20.30 Uhr auf die Fahrertüre eines Opel Astra geprallt. Der darauf hin im Opel eingeklemmte 19-Jährige starb nach am Unfallort in seinem Wagen.

Bildergalerie: 19-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß bei Aurich

Noch vor der Einmündung zur Auffahrt der B10, so die Polizei, überholte der 23-jährige Nissan-Fahrer ein Auto und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit auf den Einmündungsbereich zu. Dort fuhr zu diesem Zeitpunkt der von der B10 abgebogene 19-Jährige mit seinem Opel Astra in die L1125 in Richtung Aurich ein. In der Folge kam es zu dem tödlich endenen Zusammenstoß.

Die mit vier Fahrzeugen und 29 Mann zu Hilfe eilende Feuerwehr musste den eingeklemmten Opel-Fahrer mit hydraulischem Schneidegerät aus dem Fahrzeug befreien, der jedoch nicht mehr lebend geborgen werden konnte. Auch das DRK war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Der schwer verletzte Nissan-Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei musste bis 23.15 Uhr die L1125 sperren. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.