nach oben
Das Bürgerprojekt „Alter Bauhof“ soll nach dem Willen des Gemeinderates jetzt rasch in eine zumindest planerische Umsetzung gehen.  Haller
Das Bürgerprojekt „Alter Bauhof“ soll nach dem Willen des Gemeinderates jetzt rasch in eine zumindest planerische Umsetzung gehen. Haller
21.06.2017

Nächster Schritt für das Bürgerprojekt in Knittlingen

Knittlingen. Nach rund eineinhalb Jahren Beratung und intensiver Bürgerbeteiligung, an der sich immerhin rund 50 Einwohner beteiligt haben, hat der Knittlinger Gemeinderat am Dienstagabend die Umsetzung der Neugestaltung des Areals „Alter Bauhof“ auf den weiteren Verfahrensweg gebracht. Als nächster Schritt soll jetzt unter Beteiligung des Sanierungsträgers Kommunalentwicklung Baden-Württemberg (KE) vom Gemeinderat das weitere Prozedere festgelegt werden.

Bis dahin wurde das die vorangegangene umfangreiche Bürgerbeteiligung federführend begleitende Büro Plan:Kooperativ (Heidelberg) beauftragt, die Kosten für die planerische Umsetzung der von den Bürgern erarbeiteten Vorschläge zu ermitteln.

Als Ergebnis des in einigen Arbeitskreisen erarbeiteten Bürgerprojekts (wir berichteten) schlug Projektleiter Matthias Burgbacher vom Heidelberger Planungsbüro jetzt die Einschaltung geeigneter Architekturbüros vor, die entweder in einem geschlossenen Architektenwettbewerb oder aber bereits unter Einschaltung möglicher Investoren die von den Bürgern gemachten vielfältigen Vorschläge zunächst planerisch umsetzen sollen.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.