nach oben
Zur Eröffnung des Jugendraums waren Anne Polinsky von Miteinander Leben,  Kreisjugendreferent Florian Hennig, Gemeinderat Rudolf Krauth und Bürgermeister  Harald Eiberger mit der neuen Jugendpflegerin Daniela Kern (von links) noch  alleine.
Zur Eröffnung des Jugendraums waren Anne Polinsky von Miteinander Leben, Kreisjugendreferent Florian Hennig, Gemeinderat Rudolf Krauth und Bürgermeister Harald Eiberger mit der neuen Jugendpflegerin Daniela Kern (von links) noch alleine. © Deeg
19.08.2011

Neue Jugendpflegerin in Illingen

Ein Tischkicker, eine Dartscheibe und ein Billardtisch: Im Jugendtreff Illingen ist innerhalb von zwei Wochen alles für die Wiedereröffnung hergerichtet worden. Zur Eröffnung am Freitag fehlten um 15 Uhr nur noch die Jugendlichen. Angesichts der Ferienzeit und des Freibadwetters lies sich die neue Jugendpflegerin Daniela Kern allerdings nicht aus der Ruhe bringen.

Kern wohnt seit sechs Jahren in Illingen, kommt ursprünglich aus Mühlacker und ist gelernte Heilerziehungspflegerin. Zur Jugendarbeit kam sie über einen Umweg als Integrationshelferin. Sie half einem behinderten Jungen sich am Gymnasium in Vaihingen/Enz zurechtzufinden. Bürgermeister Harald Eiberger und Anne Polinsky vom Verein Miteinander Leben sind zuversichtlich mit Kern die passende Besetzung für die Stelle als Jugendpflegerin gefunden zu haben. de