nach oben
05.06.2011

Nicht angeschnallt in Gegenverkehr geschleudert

Oberderdingen Glück im Unglück hatten alle Beteiligten bei einem Verkehrsunfall in Oberderdingen. Die Polizei schildert diesen so: Ein mit 0,86 Promille alkoholisierter Autofahrer aus Knittlingen fuhr auf der B 293 in Richtung Bretten. Zwischen den Abfahrten Zaisenhausen und Flehingen kam der 35-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte beim Gegenlenken in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Auto eines 34-jährigen Mannes aus Leingarten.

Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab. Der nicht angegurtete Unfallverursacher erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Der andere Unfallbeteiligte wurde nicht verletzt. Bei dem Unfall am Freitag um 16 Uhr entstand ein Gesamtschaden von rund 24 000 Euro. pol