nach oben
© Symbolbild: PZ
31.10.2016

Ölbronn: Frau verscheucht gut riechenden Einbrecher

Am Wochenende hatten es Einbrecher gleich zweimal auf Wohnhäuser in Ölbronn abgesehen.

Der erste Einbruch ereignete sich in der Nacht vom Freitag auf Samstag zwischen 18:30 Uhr und 12:10 Uhr. Die Diebe stiegen in ein Haus in der Kernersraße ein und durchsuchten im Innern sämtlich Schränke. Ob hier etwas entwendet wurde kann bislang noch nicht gesagt werden.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich am Freitagabend in der Kirchstraße. Hier verschaffte sich ein Mann durch ein gekipptes Fenster Zutritt zum Gebäude. Als die anwesende Bewohnerin den Täter in der Küche sah, schrie sie so laut, dass dieser die Flucht ergriff. Die Bewohnerin beschreibt den Einbrecher als etwa 1,80 Meter groß mit kräftiger Statur. Sie schätzte den gepflegt aussehenden Mann auf etwa 30 Jahre. Er soll ein rundes Gesicht gehabt haben und auffallend gut gerochen haben. Außerdem vermutete sie einen slawischen Einschlag.

Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte unter der Telefonnummer 07231 186-3211 an das Polizeirevier Pforzheim-Nord.