nach oben
14.09.2009

Opel-Fahrerin prallt gegen Baum: lebensgefährlich verletzt

MAULBRONN. Eine 21-jährige Opel-Fahrerin, die am Montagabend auf der B 35 von der Fahrbahn abgekommen war, wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die Maulbronner Feuerwehr musste die eingeklemmte Frau aus dem Fahrzeug befreien.

Die von Mühlacker in Richtung Bretten fahrende Frau verunglückte in Höhe des Maulbronner Sportzentrums und prallte gegen einen Baum, bevor der Opel Corsa auf einer Wiese liegen blieb. Die Fahrerin war angeschnallt, musste aber von der Feuerwehr aus dem Wrack herausgeschnitten werden.

Die 21-Jährige wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus abtransportiert. Es entstand ein Schaden von 3000 Euro. Die Strecke war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Das Fahrzeug der jungen Frau aus Sulzfeld wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.