nach oben
Unter der Leitung von Dietmar Werner eröffnete das Schülerorchester jüngst das Jungendneujahrskonzert der Stadtkapelle Maulbronn.Foto: Fotomoment
Unter der Leitung von Dietmar Werner eröffnete das Schülerorchester jüngst das Jungendneujahrskonzert der Stadtkapelle Maulbronn.Foto: Fotomoment
28.01.2019

Orchestermusik in Maulbronn garantiert gute Laune

Maulbronn. Trübsinn hatte beim Jugendneujahrskonzert der Stadtkapelle Maulbronn keine Chance. „Farben der Natur“ war in der Klosterstädter Stadthalle nämlich das Motto.

„Der Winter kann wunderschön sein“, ist sich Frank Duss, Erster Vorsitzender der Stadtkapelle Maulbronn, sicher. Sein Rezept für trübe Tage ist die Musik und davon überzeugte er auch die 200 Menschen, die zum diesjährigen Konzert erschienen sind.

Das Schülerorchester unter der Leitung von Dietmar Werner, die Blockflötengruppe unter der Leitung von Ursula Pfeil und das Jugendorchester unter der Leitung von Matthias Hefner waren die musikalischen Botschafter. Dabei transportierten sie mit der Musik auch Nachdenkliches. Wie bei „Schmelzende Riesen“ von Armin Kofler.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 29. Januar 2019, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.