nach oben
Rolf Leo (rechts) im Gespräch mit Ralf Engelhardt, einem Anwohner in der Eckenweiherstraße, beim Studium der Lagepläne. Foto: Privat
Rolf Leo (rechts) im Gespräch mit Ralf Engelhardt, einem Anwohner in der Eckenweiherstraße, beim Studium der Lagepläne. Foto: Privat
21.03.2019

Parkplatznot rund um die Mühlacker Kreisberufsschule soll entschärft werden

Mühlacker. Während der Straßenbauarbeiten an der Abzweigung der Lienzinger Straße in den Eckenweiher in der vergangenen Woche verstärkten sich in den Wohngebieten rund um die Kreisberufsschule die Parkprobleme, weil die Kerschensteiner Straße vorübergehend mit einem Halteverbot versehen wurde.

Die Folge waren verkehrswidriges Abstellen der Autos oder zugeparkte Einfahrten der Anlieger, was Rolf Leo (Freie Wähler) in einem Schreiben Landrat Bastian Rosenau mitteilte. Einige der verärgerten Anwohner hatten sich mit ihren Beschwerden an den Stadt- und Kreisrat gewandt und wollten wissen, warum die Zufahrt zum neuen Parkplatz schon vor einiger fertiggestellt worden sei, der Platz aber nicht zum Parken freigegeben sei.

In der Antwort des Landrats wird bestätigt, dass die Umbaumaßnahmen zur Umnutzung des ehemaligen Außenspielfeldes als Parkplatz seit einiger Zeit abgeschlossen seien. Leider hätte man aber aufgrund der schlechten Witterung die Markierung bisher nicht aufbringen können. Eine solche sei aber vor Inbetriebnahme notwendig. Aktuell komme ein Sturmschaden an den hohen Ballfangzäunen hinzu, die den starken Böen nicht standgehalten hätten. Wie der Landrat ausführt, sollen die beschädigten Zäune diese Woche abgebaut werden. Danach hoffe man, dass die Markierungen bei anhaltend trockenem Wetter aufgebracht werden können, so dass man mit einer Inbetriebnahme des Platzes in den nächsten 14 Tagen rechnen könne.

Bei einer Ortsbesichtigung mit Ralf Engelhardt, einem Gemeinderatskandidaten, der im Eckenweiher in der Nachbarschaft zur Schule wohnt, wurde seitens der Freien Wähler bekräftigt, wie notwendig zusätzlicher Parkraum geworden sei. Das Problem des Falschparkens habe sich über die Jahre immer mehr verschärft.