nach oben
Stadtturnier Mühlacker: Finalsieg für Phönix Lomersheim © Kohler
08.08.2011

Phönix Lomersheim triumphiert beim Stadtturnier

MÜHLACKER-LIENZINGEN. Beim 39. Stadtturnier der aktiven Fußballer in Mühlacker hat sich der Favorit durchgesetzt. Phönix Lomersheim musste allerdings hart kämpfen, um zum vierten Erfolg hintereinander zu kommen. Das Finale gegen die Sportfreunde entschied Phönix dank eines Kopfballtreffers von Sören Christofori am Ende der zweiten Hälfte mit 2:1 für sich.

Bildergalerie: Finale beim Stadtturnier in Mühlacker

Da Christofori auch den ersten Treffer erzielt hatte, überholte er noch Maik Bilatsch (Sportfreunde/4 Tore) und wurde bester Torschütze der Veranstaltung. Beim Gegner traf im Finale Anton Schaubert.

"Es war von uns ein mieses Spiel", sagte der glückliche Matchwinner Christofori. Vor dem Finale hatte sich Vorjahresfinalist Viktoria Enzberg den dritten Platz gesichert. Die Mannschaft besiegte den Ausrichter FV Lienzingen vor etwa 350 Zuschauern mit 2:1. Auch hier fiel das entscheidende Tor in der 60 Minute. Nachdem Sandro Zundel Enzberg in Führung gebracht und Soner Topal für den Ausgleich gesorgt hatte, traf zuletzt Kadir Kara. Enzberg beendete das Spiel zu zehnt, da Yalcin Kojuncu die Rote Karte sah.

An drei Tagen zogen die Aktive um die 1000 Besucher an. Wenn auch am Finalmontag das Wetter trübe war, stimmten die äußeren Bedingungen doch insgesamt. Einen Schatten auf das Turnier warf die kurzfristige Absage der Fußballvereinigung 08 Mühlacker. Mehr zum Abschluss des Stadtturniers am Dienstag in der Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker). rks