nach oben
Werke von Bach, Debussy und Chopin gab die Konzertpianistin E-Hyun Hüttermann beim letzten Klassikkonzert der Reihe Meisterwerke der Musik in diesem Jahr zum Besten. Foto: Prokoph
Werke von Bach, Debussy und Chopin gab die Konzertpianistin E-Hyun Hüttermann beim letzten Klassikkonzert der Reihe Meisterwerke der Musik in diesem Jahr zum Besten. Foto: Prokoph
05.12.2018

Pianistin E-Hyun Hüttermann beendet für dieses Jahr Knittlinger Klassikreihe

Knittlingen. Seit dem Jahr 2013 besteht die Knittlinger Konzertreihe „Meisterwerke der Musik“. Hinter diesen hochkarätigen Konzerten mit bekannten Pianisten steht als Kopf der Knittlinger Jörg Schweizer vom Verein „Forum Bau und Kultur“.

Seinem persönlichen Engagement und seiner Liebe zur klassischen Musik ist es zu verdanken, dass ein nunmehr feststehendes Stammpublikum mit rund 50 Besuchern im Schnitt die Konzerte besucht. In 2018 gab es acht Konzerte. Den Abschluss der Reihe für dieses Jahr machte nun die Konzertpianistin E-Hyun Hüttermann, die in Düsseldorf lebt. Zu Gehör kamen von ihr im evangelischen Gemeindehaus unter anderem Werke von Bach, Debussy, Chopin, Tschaikowsky, Schubert und Liszt.

Im kommenden Jahr sollen nur noch vier dieser Konzerte stattfinden. Denn: „Es ist viel Arbeit im Vorfeld“, sagt Jörg Schweizer. Um hochstehende Konzerte anzubieten, müsse man sich in die Materie vertiefen. „Wir bieten in Knittlingen höchstes Niveau.“

Am 6. April 2019 findet das erste Konzert im neuen Jahr statt.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 6. Dezember, in der „Pforzheimer Zeitung“ (Ausgabe Mühlacker) oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.