nach oben
Das ehemalige „Schenk“-Areal mitten in Maulbronn soll in den nächsten Jahren abgerissen werden und einem Wohn- und Gewerbegebiet weichen.
Schenk © Lutz
29.10.2010

Planungen für das frühere „Schenk"-Areal: Wohn- und Gewerbeflächen

MAULBRONN. Die Verwaltung der Klosterstadt hat bereits konkrete Vorstellungen, wie das frühere „Schenk"-Areal in Zukunft genutzt werden soll. Geplant sind unter anderem Wohn- und Gewerbegebiete inmitten Maulbronns.

Die Gießerei MWK (ehemals Schenk) musste im Jahr 2009 Insolvenz anmelden, weshalb heute niemand mehr auf dem rund fünfeinhalb Hektar großen Areal arbeitet. Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle betont im Gespräch mit der Pforzheimer Zeitung, dass eine zukünftige Nutzung des Geländes als Wohnraum und Gewerbegebiet in Betracht gezogen wird. Eine Integration der Salzach gehört ebenfalls zu den Planungen.

Wann genau mit den Arbeiten zur Umgestaltung des Areals begonnen werden kann, steht noch nicht fest. Bürgermeister Andreas Felchle rechnet aber mit einem Beginn der Bauplanungsphase im Jahr 2011. max

Leserkommentare (0)