nach oben
Symbolbild dpa
Symbolbild dpa
07.02.2018

Polizei warnt im Enzkreis: Betrüger am Telefon

Enzkreis. Mit der kriminellen Masche, bei der sich Betrüger mittels Anrufen als Mitarbeiter des technischen Supportcenters von Microsoft ausgeben, waren auch nach der letzten veröffentlichten Warnmeldung erneut mehrere Polizei-Dienststellen in der Region beschäftigt.

Seit Mitte Januar wurden 16 weitere Fälle registriert, bei denen es bei der Hälfte der Vorgänge zu einem Gesamtbetrugsschaden von mehreren Tausend Euro kam. Scheinbar wahllos wurden Bürger im Enzkreis, im Landkreis Karlsruhe, in Nagold und Calw angerufen. Den in deutscher und englischer Sprache sprechenden Betrügern war es mehrfach möglich, ihr Gegenüber dahingehend zu überzeugen, dass man über einen Fernzugriff Schadsoftware vom heimischen Computer entfernen müsse. Somit konnten die angeblichen Servicemitarbeiter Kontrolle über den PC erlangen und Zugangsdaten des Online-Banking oder Kreditkartendaten abgreifen. Die Polizei weist deshalb abermals darauf hin, dass man als Opfer eines solchen Anrufs sofort auflegen und die 110 wählen sollte. Grundsätzlich sollte man niemals sensible Daten an Unbekannte herausgeben.