nach oben
Bürgermeister Norbert Holme (von links) und Kommandant Jürgen Braun überreichten die Ernennungsurkunden an Alisa Klingel, Thomas Meier, Dominik Schweickert, Markus Simeit und Madeleine Schrenk. Vize-Verbandsvorsitzender Martin Gerst (von rechts) und Kreisbrandmeister Christian Spielvogel gratulierten zur Beförderung. Foto: Manfred Schott
Bürgermeister Norbert Holme (von links) und Kommandant Jürgen Braun überreichten die Ernennungsurkunden an Alisa Klingel, Thomas Meier, Dominik Schweickert, Markus Simeit und Madeleine Schrenk. Vize-Verbandsvorsitzender Martin Gerst (von rechts) und Kreisbrandmeister Christian Spielvogel gratulierten zur Beförderung. Foto: Manfred Schott
07.05.2018

Positive Bilanz bei Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ölbronn-Dürrn

Ölbronn-Dürrn. Großeinsätze und eine hervorragende Zusammenarbeit prägten das vergangene Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Ölbronn-Dürrn.

Die Jahreshauptversammlung 2018 der Freiwilligen Feuerwehr Ölbronn-Dürrn war ursprünglich für den 9. März angesetzt. Die konnte allerdings nicht stattfinden, denn: „An diesem Tag wurden wir nachts um 1.30 Uhr wegen des Großbrandes in der Dürrner Firma RKB alarmiert und waren bis abends im Einsatz“, berichtete Kommandant Jürgen Braun zu Beginn der neu terminierten Hauptversammlung der Gesamtwehr. Da beim Eintreffen die Produktionshalle schon im Vollbrand stand, wurden weitere Wehren hinzualarmiert, so dass schließlich 136 Einsatzkräfte, sogar das DRK aus Kieselbronn, am Einsatzort waren. Kommandant Braun dankte allen Einsatzkräften, dem Kreisbrandmeister Christian Spielvogel und Bürgermeister Norbert Holme für die gute Zusammenarbeit bei diesem schwierigen Brandgeschehen.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.