nach oben
Jacqueline Singh ist Gründerin und Geschäftsführerin der Schmuckmarke „Maurice James“, welcher auf der Social Media-Plattform Instagram schon mehr als 17.000 Anhänger folgen. Foto: Cichecki
Jacqueline Singh ist Gründerin und Geschäftsführerin der Schmuckmarke „Maurice James“, welcher auf der Social Media-Plattform Instagram schon mehr als 17.000 Anhänger folgen. Foto: Cichecki
David Hasselhoff präsentiert Uhr und Armband der Marke „Maurice James“. Foto: Privat
David Hasselhoff präsentiert Uhr und Armband der Marke „Maurice James“. Foto: Privat
Dagmar Wöhrl trägt ein Armreif der Schmuckdesignerin aus Mühlacker. Foto: Privat
Dagmar Wöhrl trägt ein Armreif der Schmuckdesignerin aus Mühlacker. Foto: Privat
Emiliano Insua ist Spieler beim VfB Stuttgart und begeistert von der Uhr. Foto: Privat
Emiliano Insua ist Spieler beim VfB Stuttgart und begeistert von der Uhr. Foto: Privat
13.07.2018

Promis tragen Mühlacker am Handgelenk - Startup entwirft Uhren und Schmuck

Mühlacker. Das Senderstädter Startup „Maurice James“ begeistert Stars auf der ganzen Welt. Die Uhren und der Schmuck sind bei den Kunden sehr beliebt.

Die Stadt Mühlacker ist in der Region wohl jedem ein Begriff. Doch je größer der Radius, desto mehr verliert die Senderstadt an Bekanntheit. Das könnte sich allerdings schon bald ändern.

Inzwischen hatten nämlich schon internationale Größen den einen oder anderen Berührungspunkt mit der Großen Kreisstadt an der Enz. Und zwar über das junge Schmuckunternehmen „Maurice James“, dessen Inhaberin die 37-jährige Jacqueline Singh ist. Die junge Unternehmerin arbeitet nicht nur, sondern wohnt auch in der Senderstadt.

Mit ihrem Konzept unter dem Motto „hohe Qualität und modernes Design zu niedrigen Preisen“ konnte sie bereits Weltstars wie Schwergewichtsboxer Mike Tyson, die Politikerin und Geschäftsfrau Dagmar Wöhrl sowie den US-amerikanischen Schauspieler und Sänger David Hasselhoff und viele weitere überzeugen. „Eine große Unterstützung ist uns auch Rafy Ahmed“, erzählt die 37-Jährige. Ahmed ist der Gründer und Inhaber der Sportmarke Morotai und gibt der Unternehmerin als Kooperationspartner und Freund regelmäßig hilfreiche Tipps und Ratschläge.

„Wenn uns jemand vor einem Jahr gesagt hätte, dass das alles so gut funktionieren würde, hätten wir es vermutlich nicht geglaubt“, erzählt der 35-jährige David Singh. Zusammen mit seiner Frau Jacqueline hat er im vergangenen August das Online-Unternehmen gegründet und nach dem gemeinsamen Sohn „Maurice James“ benannt. Vielseitige Verbindungen in die ganze Welt haben dem Paar die Kontaktaufnahme zu etlichen Prominenten erleichtert. Obwohl seine Frau die alleinige Inhaberin ist, unterstützt David Singh sie so gut wie er es neben seinem Hauptberuf als Key-Account-Manager für einen Schweizer Uhrenhersteller nur kann.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.