nach oben
© Symbolbild dpa
04.06.2017

Räuberisches Duo in Mühlacker und Knittlingen dingfest gemacht

Stuttgart/Mühlacker/Knittlingen. Polizeibeamte haben am Donnerstag in Mühlacker und Knittlingen zwei 21 und 32 Jahre alte Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, am 12.05.2017 einen 23 Jahre alten Mann mit einem Elektroschocker und einer Schusswaffe bedroht und Bargeld geraubt zu haben.

Der 23-Jährige war am 12.05.2017 nach Stuttgart gereist, um im Auftrag eines Freundes ein Auto abzuholen, das im Internet auf einer Verkaufsplattform angeboten worden war. Die beiden Tatverdächtigen holten das Opfer gegen Mittag absprachegemäß ab, um gemeinsam zu dem angeblich zum Verkauf stehenden Auto zu fahren. Unterwegs bedrohten die beiden Männer ihr Opfer, zogen einen Umschlag mit mehreren Tausend Euro Bargeld aus seiner Tasche, fesselten ihn und verbanden ihm die Augen. Anschließend musste der 23-Jährige aussteigen, eine Passantin fand ihn kurze Zeit später und verständigte die Polizei.

Umfangreiche Ermittlungen führten die Beamten nun auf die Spur der beiden Täter, ein Richter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl. Die Ermittler nahmen die beiden Tatverdächtigen am Donnerstag fest. Bei zwei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Beamten unter anderem das bei der Tat verwendete Fahrzeug auf. Die beiden deutschen Tatverdächtigen wurden am Freitag dem zuständigen Richter vorgeführt.