nach oben
30.05.2013

Raser wird unsanft von Apfelbaum ausgebremst

Vaihingen/Enz. Endstation Apfelbaum. Ein 32-Jähriger musste am Mittwoch gegen 14 Uhr seine rasante Fahrt auf der Kreisstraße von Riet nach Nussdorf abrupt abbrechen. Dabei schrottete er seinen Mercedes-Benz und musste danach in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Raser kam in einer Rechtskurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er zunächst gegen einen Leitpfosten und blieb dann an einem Apfelbaum unsanft stehen. Der Fahrer wurde mit mehreren Rippenbrüchen und Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Sachschaden entstand in Höhe von etwa 3.500 Euro. pol