nach oben
Qualität gegen Defizite: In Mühlacker wird das Krankenhaus ab November grundlegend modernisiert.
Qualität gegen Defizite: In Mühlacker wird das Krankenhaus ab November grundlegend modernisiert. © PZ-Archiv
07.07.2011

Ringen um die Krankenhaus-Finanzen

MÜHLACKER. Kleine Krankenhäuser für die Grund- und Regelversorgung wie diejenigen in Mühlacker und Neuenbürg werden bei der Finanzierung strukturell benachteiligt. Das beklagt die Geschäftsführung der Regionalen Kliniken Holding, unter deren Dach die Enzkreis-Kliniken betrieben werden, schon längst.

Dem Aufsichtsrat wurde das mit den Geschäftszahlen 2010 noch einmal vor Augen geführt. Das Jahr hatte man einmal mehr mit einem Defizit abschließen müssen. Rund 1,7 Millionen Euro betrug das Minus. Jetzt wurde in Mühlacker mit den Krankenkassen über die künftigen Budgets verhandelt. Das Ziel, das auch der Aufsichtsrat vorgibt, ist es, von derartigen Defiziten herunter zu kommen. Nach der Hauptverhandlung waren zunächst noch keine Ergebnisse zu erfahren. Die Gespräche werden zunächst noch einmal von der Kliniken-Geschäftsführung analysiert. Derweil setzen die Kliniken ihr Konzept fort, mit hohen Investitionen ihre Häuser attraktiver zu machen. In Mühlacker beginnen die Vorbereitungen zur Sanierung noch in diesem Jahr.