760_0900_95297_TV_Muehlacker_Schellinehrung_1_1_20_10_20.jpg
Noch immer ist Jaqueline Schellin als Ringerin das Aushängeschild des TV Mühlacker. Foto: PZ-Archiv/Fotomoment

Ringerin aus Mühlacker: Wird die Titelverteidigerin bei der nächsten DM dabei sein?

Mühlacker. Ringerin Jaqueline Schellin vom TV Mühlacker ist gerade weit weg vom Leistungssport. Im Gespräch mit der „Pforzheimer Zeitung“ hatte die Titelverteidigerin nicht parat, wann und wo die deutschen Meisterschaften stattfinden. Über eine Teilnahme will sie kurzfristig entscheiden.

Eine schnelle Entscheidung ist nicht nötig, denn erst vom 17. bis zum 19. Mai stehen beim KSV Riegeslsberg im Saarland die Titelkämpfe an. In Jaqueline Schellins Heimat wird dann übrigens Mühlacker Frühling gefeiert und der Mahle-Lauf durchgeführt.

Über ihren Sport ist die Bankkauffrau zur Bundeswehr gekommen. Derzeit ist sie in Munster bei Soltau stationiert. Am viertgrößten deutschen Wehrstandort hat sie zwei Kompanien zu je 150 Mann unter sich. Um deren Fitness kümmert sich Jaqueline Schellin in Niedersachsen. Die Konstitution lasse in vielen Fällen zu wünschen übrig, sagt sie. Gelegen käme der Junioren-Europameisterin von 2010 eine Versetzung nach Donaueschingen, denn in diese Ringer-Region ist sie eigentlich gezogen.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 7. März 2019, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.