nach oben
Am Start: Seit 1995 rocken die vier Pforzheimer Jungs als Wirksystem laut und heftig durch die Lande.
Am Start: Seit 1995 rocken die vier Pforzheimer Jungs als Wirksystem laut und heftig durch die Lande. © privat
26.04.2011

Rock in den Mai mit internationalem Bandaufgebot

MÜHLACKER. Aus Italien, Schweden, Tschechien und aus Pforzheim kommen die Bands, die in diesem Jahr die bereits vierzehnte Auflage des Europax-Festivals bestreiten. Die Musiker werden am Wochenende um den 1. Mai in Mühlacker und zuvor im Pforzheimer Rockstüble auf der Bühne stehen.

Der Jugendring Enzkreis als Hauptveranstalter kooperiert für die internationale Bandbegegnung mit den Mühlackerer „7130 Rockern“, einem Verein, der vor allem aus früheren Jugendhaus-Besuchern besteht. Sie bewirten seit einigen Jahren auf dem Festplatz zwischen Dürrmenz und Lomersheim die Maiwanderer. Am Samstag, 30. April spielen dort ab 17 Uhr die Bands Elizabeth und die Kaos City Rocker aus Italien, P.K. aus Tschechien, die bereits zum zweiten Mal dabei sind, Asthenia aus Schweden sowie die Pforzheimer Wirksystem zum „Tanz in den Mai“.

Die vier ausländischen Bands rocken außerdem den Festplatz noch einmal am Sonntag, 1. Mai, wenn die 7130 Rocker dort ab 11 Uhr ihre Mai-Wander-Station aufbauen. Beginn des Konzerts ist um 14.30 Uhr. Außerdem spielen die Kaos City Rocker, Elisabeth und Asthenia bereits am Freitag im Pforzheimer Rockstüble; Showtime hier ist um 19 Uhr.

„Insgesamt haben wir in diesem Jahr eher härteren Rock am Start“, sagt Hagen Klee, Vorsitzender des Jugendrings: „Die Kaos City Rocker spielen Punk und Alternative, Elizabeth geht in Richtung Britpop und die Tschechen von P.K. haben schon vor zwei Jahren mit ihrer Mischung aus Punk und Metal Disco überzeugt.“ Besonders gespannt ist Klee auf die fünf Jungs von Asthenia, die ihre Musik als Hardcore-Metal beschreiben. „Dieser Kontakt nach Schweden ist ganz neu und entstand über das Netzwerk AYE-Activating Young Europe, das wir derzeit aufbauen“, so Klee.

Den Headliner des Samstags muss man in der Region nicht vorstellen: Seit 1995 rocken die vier Pforzheimer Jungs als Wirksystem laut und heftig durch die Lande. Nach über 350 Konzerten in ganz Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und einer Tour im Westen der USA wissen sie genau, wie man jede Menge zum rocken, tanzen und mitsingen bringt. enz