nach oben
Bewerbertage an der Schilerschule.
Bewerbertage Schilerschule © Fuchs
05.07.2010

Schillerschule bereitet Schüler auf Berufsleben vor

MÜHLACKER. Zum zweiten Mal hat die Schillerschule Mühlacker am Montagvormittag zusammen mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) einen Bewerbertag im Senderstädter Rathaus organisiert. Auch ortsansässige Firmen, wie Abele, Albert Craiss, Sämann, Elumatec und Händle beteiligten sich. Ausbildungexperten der Unternehmen simulierten mit den Schülern Vorstellungsgespräche.

Beide achte Klassen der Schillerschule nahmen an der Veranstaltung teil, auf welche unter anderem die Klassenlehrerinnen Simone Reh und Katrin Seeburger die Schüler vorbereitet hatten. Dazu gehörte das Erstellen von Bewerbungsmappen mit Anschreiben und Lebenslauf, aber auch die Frage nach der richtigen Körpersprache.

„Wir werden im nächsten Schuljahr zur Werkrealschule und möchten die Jugendlichen mit dem Projekt einer Schülerfirma noch besser auf die Zukunft vorbereiten“, sagte Markus Vinçon, Musik- und Techniklehrer an der Schillerschule. „Vom Produzieren, bis zum Materialeinkauf und der Werbung sollen die Schüler alles lernen, damit sie später optimal vorbereitet sind“, so der Pädagoge weiter. „Die Schüler sind zum größten Teil sehr nervös, wenn das Vorstellungsgespräch beginnt, aber eine bessere Vorbereitung gibt es nicht, denn hier bekommen sie auch Rückmeldung“, zog Craiss-Ausbildungsleiter Denis Braband gestern ein Fazit des Bewerbertages.