nach oben
Jonas Dohn aus Vaihingen trainiert aufgrund der guten Nachwuchsarbeit beim SV Illingen.  Fotomoment
Jonas Dohn aus Vaihingen trainiert aufgrund der guten Nachwuchsarbeit beim SV Illingen. Fotomoment
18.07.2017

Schlagkräftige Jugend: Badminton-Turnier des SV Illingen kommt gut an

Engagement lohnt sich: Ein Motto, das beim 22. Stromberg-Turnier der Badmintonabteilung des SV Illingen sehr wichtig war. Viele positive Rückmeldungen bekamen die Veranstalter daher am Wochenende in der örtlichen Illinger Stromberg-Sporthalle.

Bei dem Turnier konnte unteranderem Michael Dohn beim Badminton beobachtet werden. Er war über 30 Jahre aktiver Badmintonspieler. Einige Jahre war er in der Landesliga mit dem PBC Neustadt. Der Vaihinger spielte am Sonntag mit seinem Sohn Jonas. Der U 13-Spieler trainiert seit zwei Jahren Badminton beim SV Illingen. Motivierend ist für ihn sein Vater. Er lobte die Arbeit und das Nachwuchstraining in Illingens Badmintonabteilung.

In der guten Teilnehmerzahl an beiden Spieltagen spiegelte sich der Einsatz der Vereinsmitglieder. 160 Sportler spielten am Samstag bei den Erwachsenen in den Spielklassen A (Landesliga aufwärts), B (Kreisliga, Bezirksliga) und C (Freizeitspieler, Kreisklasse). Am Sonntag gingen 60 Jugendliche in den 5 Altersklassen auf die Spielfelder.

Illingens Badmintonspieler hatten mit 22 erwachsenen und 8 jugendlichen Sportlern die meisten Teilnehmer, gefolgt vom Badmintonverein Mühlacker mit 19 Teilnehmern.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung - Region Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.