760_0900_97713_Oster_1_MarktHohenklingen13419.jpg
Obwohl wegen Kälte und Nieselregens viele Besucher lieber daheim geblieben sind, sind Inge Grob (links), Waltraud Piechatzek und Peter Pfitzer mit dem Besuch beim traditionellen Hohenklinger Ostermarkt am Samstag zufrieden. Foto: Prokoph

Schöne Dinge fürs Fest beim 20. Ostermarkt in Hohenklingen

Knittlingen-Freudenstein-Hohenklingen. So recht hold wollte der Wettergott dem mittlerweile 20. Ostermarkt am Wetteplatz in Hohenklingen nicht sein. Denn bei Regen und acht Grad Außentemperatur waren es fast ausschließlich die treuen Fans des Marktes, die sich an den 15 Ständen einfanden.

Neu dabei waren diesmal unter anderem ein Stand mit Deko aus Beton und ein Stand mit Glasperlen. Traditionell beteiligten sich auch der Kindergarten „Löwenzahn“ und die Grundschule sowie der Winzerverein am Markt. „Wir sind dennoch zufrieden“, sagten die Marktorganisatorin Inge Grob und die Vorsitzende des Kunst und Kulturvereins (KuK), Waltraud Piechatzek. Seit exakt 20 Jahren findet der Ostermarkt schon am Hohenklingener Wetteplatz statt. In diesem Jahr feiert der Verein KuK mit seinen derzeit rund 100 Mitgliedern überdies sein 20-jähriges Bestehen. Allerdings gibt es zu diesem Anlass nur einen vereinsinternen Ehrungsabend.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 18. April 2019, in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.