nach oben
Erheblich verletzt wurde ein 34-jähriger Mann in Mühlacker.
Erheblich verletzt wurde ein 34-jähriger Mann in Mühlacker. © PZ-Archiv
30.10.2010

Schwer verletzt: Mehrere Personen schlagen auf Mann ein

MÜHLACKER. Wie die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen erst jetzt mitteilt, ist ein 34-jähriger Mann an der Bahnhofstraße in Mühlacker erheblich verletzt worden. Der Mann war von sechs bis acht Personen so lange niedergeschlagen worden, bis er schwer verletzt auf der Straße liegen blieb. Unter anderem erlitt er einen Bruch der Nase sowie mehrere Quetschungen und Prellungen.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Sonntag um Mitternacht. Der verletzte Mann ging mit zwei Begleitern die Bahnhofstraße hinab, nachdem sie zwei südländlisch aussehende Personen am Bahnhof auf ein Fehlverhalten aufmerksam gemacht hatten. Plötzlich näherten sich aus Richtung Bahnhof mehrere Pkw, aus denen sechs bis acht Personen ausstiegen und mit Fäusten und Füßen auf den Geschädigten einschlugen. Auch die beiden Begleiter bekamen dabei etwas ab. Der 34-Jährige blieb schwer verletzt auf dem Gehweg liegen. Die Personen entfernten sich mit einem dunklen oder silbernen BMW in Richtung Goethestraße. Der Geschädigte wurde stationär in einem Krankenhaus behandelt und konnte erst am Donnerstag wieder entlassen werden. Im Zuge der Ermittlungen ergaben sie Hinweise auf türkische Jugendliche als mögliche Täter. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die weitere Hinweise auf die Täter geben können oder auch Hinweise auf Fahrzeuge, mit denen die Täter wegfuhren, sich unter Telefon 07041/9693-0 bei der Polizei in Mühlacker zu melden. pol

Leserkommentare (0)