nach oben
© Symbolbild dpa
16.07.2017

Schwerer Unfall auf B35 bei Illingen: Drei Verletzte

Illingen. Bei einer heftigen Kollision an der Einmündung der neuen Illinger Westtangente in die B 35 ist am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr eine 19-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte die 19-Jährige beim Versuch, von der Westtangente nach links auf die Bundesstraße einzubiegen, die rote Ampel übersehen. Im Kreuzungsbereich stieß ihr Fahrzeug fast frontal mit dem Auto einer 23-Jährigen zusammen, die von Süden her in Richtung Lienzingen unterwegs war.

Die beiden Insassen dieses Autos überstanden den Zusammenprall mit leichten Verletzungen. Die 19-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin musste ins Krankenhaus gebracht werden, wurde laut Polizei aber noch am selben Abend wieder entlassen. Während der Bergung und Unfallaufnahme musste die Polizei die Bundesstraße halbseitig sperren. Der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Die Untersuchungen der Polizei dauern an.